Salento erleben

Das Meer in Salento
Entspannung in Türkis und Weiß

Das Ziel ist erreicht! Die Sonne im Salento tut das, was man von ihr erwartet! Und dass das Meer klar und türkis ist, damit haben Sie gerechnet. Schließlich haben Sie sich auf Ihren Urlaub vorbereitet und Fotos gesehen. Aber dass das Meer das Blau des Himmels in solch ein strahlendes Türkis verwandelt und der helle Sand mit dem kristallenen Wasser so weich und fein unter ihren Füßen zerfließt, das kann man nur sehen und spüren, wenn man es selbst mit eigenen Augen gesehen und selbst ertastet hat.
Salento in Italien
Nun genießen Sie ihre Zeit am Meer und nach und nach erkunden Sie die Umgebung. Dabei kommen Sie eigentlich nicht umhin, die äußerste Spitze Italiens zu besuchen: Santa Maria di Leuca, dort wo zwei Meere ineinander fließen, das adriatische und das ionische und wo man, wenn die Sicht klar ist, über das Meer bis nach Albanien schauen kann.
Auf der Fahrt dorthin werden Sie wunderbare Villen mit maurischem Einfluss sehen, eine zerklüftete, teils felsige Küstenlandschaft genießen.
Das schöne Salento
Und angekommen in Santa Maria di Leuca erklimmen Sie entweder zu Fuß über ca. 300 Stufen oder etwas bequemer mit dem Auto den Berg, auf dem im Altertum ein heidnischer, der römischen Göttin Minerva geweihter Tempel stand. Der traumhafte Ausblick über die Bucht und die Stadt belohnt Sie für den Anstieg.
Ob man nun religiös ist oder nicht, die Basilica, das Santuario di Santa Maria de Finibus Terrae hier am Ende der Erde wird Sie durch ihre architektonische Schlichtheit und Grandezza beeindrucken. Und der imposante weiße Leuchtturm rundet das Ensemble harmonisch ab. Der Name Leuca kommt aus dem Griechischen und bedeutet weiß! Nun gehören Sie zu der illustren Reihe der Besucher dieses Heiligtums, zu denen nicht nur einige Päpste gehören, sondern wahrscheinlich auch der Heilige Petrus, der auf einer seiner Predigtreisen hier weilte.
Salento
Und wenn Sie gerne ehrwürdige alte Meister betrachten, die Pinakothek im Santuario beschenkt Ihre Augen mit der Schönheit von über 500 Gemälden.
Eine Frittura di Pesce – also frittierter Fisch nach italienischer Art – könnte Ihren Ausflug in einem der Restaurants an der Küste noch vervollkommnen bei einem Glas Vino bianco frizzante, einem sprudelig frischen salentinischen Weißwein.
Alles in Allem ein gelungener Urlaubstag im Salento! Probieren Sie es aus!