Sophia Loren's Geburtstag in Forte dei Marmi

Sophia Loren
Eine kurze Nachricht vor 2 Tagen hat mein Interesse geweckt – Freitag, den 6.9. macht der Sänger Andrea Bocelli , der in Forte dei Marmi direkt am Meer eine Villa besitzt, eine Party für Sophia Loren, die in den 60. Jahren oft Forte besucht hat und im September 80 wird. Man erwartet an die 100 Gäste aus Italien und aus Hollywood, die sich erst einmal im Hotel Imperiale treffen werden und erst dann in die Villa vom Bocelli feiern werden.
Rakovnik
Schnitt. Ohne Zauberstaab zurück in Rakovnik, einer tschechischen Stadt, in der ich bei meiner Großtante großgeworden bin, zunächst in einem Haus. Welches man Zivnostensky dum oder kurz Zivnak nannte. Meine Tante liebte Kakteen und hatte sie im Sommer auf der Veranda stehen, auf „meiner“ Veranda, dem Ort, wo ich mit Freundinen ab und zu spielen durfte und vor allem träumte. Verliebt war ich zwar jede Woche in jemanden anders, 2 Schauspielerinen interessierten mich mehr und so „verfolgte“ ich Ihre Schicksale vom weiten bis heute. Beide sind im September geboren. Brigitte Bardot und Sophia Loren. Und gerade auf dieser meinen Veranda hatte ich mein Reich mit unzähligen Postern, Bildern und Artikeln über sie. Den Rest gab einer der Kakteen, die so toll blühen und ungemein süß duften.
Sophia Loren Tagebuch
Ich kann mich an das leicht entsetzte Gesicht der Lehrerin erinnern, wir sollten mit neuer Technik ein Bild machen, im Linoleum ausschneiden, mit Rollo schwarz färben, schon ist das Bild da –alle machten Häuschen, Bäume und Blumen –ich Sophia Loren. Die großen nach hinten gezogenen Katzenaugen, die markante Nase , schade, dass ich das Bild nicht habe, nur eine Skitze aus meinem damalligen Tagebuch habe ich gefunden. Ich werde es teilen. Dann kam das Jahr 68, ich fuhr nach Deutschland in den Ferien zu Besuch, als die Russen in der Tschechoslowakei einmaschiert sind, wusste man nicht richtig, was mit mir – also blieb ich 1 Jahr in Deutschland. So habe ich damals verfolgen können, wie beliebt Sophia Loren war, Bambis hat es geregnet und man ( ich!!) beobachtete ihr Leben in der Quick oder Bunten. Neapel, nicht verheiratet mit 2 Mädchen ( Kompliment an die Mutter, in der Zeit!!) , die Schwester heiratet später Mussolins Sohn, den Jazzpianisten und bekommt 2 Kinder, eines davon ist die Alessandra, hitzige Politikerin, die Ihre Loren-Gene nicht verschweigen kann. Und eben Sophia – man traf auf Carlo Ponti, sie ging dann kurz nach Hollywwod, kam aber zurück nach Italien und drehte einige tolle Filme, wie Hochzeit auf italienisch, Gestern, heute und morgen oder Sonnenblumen. Nach einigen Fehlbegurten entschied sie sich zur drastischen Massnahmen, sie blieb die ganze Schwangerschaft in einer Privatklinik in der Schweiz liegen. Als Sohn Carlo zur Welt kam und die stolze Mamma von Ponti auf einem Rollstuhl den Fotografen das Baby präsentierte, war das Glück greifbar. Dann folge noch Edoardo und es wurde stiller um sie, der Steuerhinterziehung beschuldigt, blieb man in der Schweiz, aber Sophia stellte sich dann später und „sass“ etwas von ihrer Strafe ab –womit sie frei nach Italien reisen konnte. Erst durch diese Geschichte habe ich erfahren, dass wir einige der besten italienischen Filme nicht nur dem Talent der damalligen Künstler verdanken, sondern auch dem Steuersystem bzw. Subventionen für die Werke, die Italien in der Welt bekannt machten. Sehr klug und hat sich ausgezahlt. Etwas von dieser Überlebensfähigkeit, Trotz und Kampf würde ich mir auch heute von den Italienern wünschen.
Sophia Loren
45 Jahre sind vergangen, die Veranda in Rakovnik gibt es schon lange nicht, der Kreis schließt sich, am Freitag werden wir beide in Forte dei Marmi sein, Sophia Loren wird ihren 80. Geburtstag feiern – und ich ein Glas auf Ihre Gesundheit trinken. Alles Gute Sophia!